Psychisch fit studieren - Niederschwelliges Forum für seelische Gesundheit von Studierenden
Psychisch fit studieren

Irrsinnig Menschlich e.V. ist die erste Organisation, die überregional eine niedrigschwellige Basisintervention für Studierende zur Stärkung ihrer psychischen Gesundheitskompetenz skaliert. „Psychisch fit studieren" ist ein wissenschaftlich evaluiertes Präventionsangebot und gilt als Best Practice.

Unser Präventionsangebot für Hochschulen

Mit dem Programm „Psychisch fit studieren“ machen wir das „schwierige“ Thema psychische Krisen besprechbar und stärken die Gesundheitskompetenz von Studierenden und Hochschulmitarbeiter*innen. Das bedeutet, Ängste und Vorurteile abzubauen, Zuversicht und Lösungswege zu vermitteln, Studienabbrüchen vorzubeugen sowie Studienerfolg zu fördern. „Psychisch fit studieren“ wirkt als Präventionsangebot universell und sekundär.

Wir streben Veränderungen auf der Verhaltens- und Verhältnisebene an und geben Impulse zur Förderung der psychischen Gesundheit an Hochschulen. Damit unterstützen wir eine Hochschulkultur, in der psychische Probleme akzeptiert und gemeinsam angegangen werden.

Wappnen Sie sich als Studierende, Lehrende und Forschende für seelische Krisen und Notlagen! Fördern Sie seelische Gesundheit!

„Liebes Team von Irrsinnig Menschlich, zum 3. Mal habe ich heute Ihre Veranstaltung erleben dürfen und bin wieder mal überzeugt worden, wie wichtig Ihr Angebot ist. Auch in der Corona-‚notgedrungenen‘-Online-Form kommt so viel kognitiv Wertvolles und emotional Ermutigendes rüber. Das Konzept mit den beiden Bestandteilen, Moderation plus Information (die Folien sind Klasse!), das komplettiert mit dem offenen Erfahrungsbericht – das passt so richtig!! Großes Kompliment.“

Barbara Sawall, Studienberaterin, Universität Paderborn