Qualität von Verrückt? Na und! – Phineo-Wirkt-Siegel unsere Prävention für psychische Gesundheit in der Schule
"Verrückt? Na und!" wurde mehrfach ausgezeichnet

„Verrückt? Na und!" wurde mehrfach evaluiert und ausgezeichnet. Wir sind stolz auf die hohe Qualität unserer Präventionsarbeit im Bereich psychische Gesundheit und versuchen, noch besser zu werden.

Jetzt Schultag buchen

Qualität von "Verrückt? Na und!"

Das Programm „Verrückt? Na und!“ wird regelmäßig intern und extern evaluiert. Partnerin ist die Universität Leipzig.

Die aktuelle nationale Gesundheitsberichterstattung (2019) erwähnt „Verrückt? Na und!“ als bewährtes Programm und Gute Praxis.

„Verrückt? Na und!“ steht auf der Grünen Liste Prävention und trägt das Wirkt-Siegel von PHINEO.

Nach den „Verrückt? Na und!“-Schultagen und Fortbildungen erheben wir Feedback von Schüler*innen und Lehrkräften, um besser auf die Bedürfnisse der Zielgruppen einzugehen.

Wir überzeugen mit unserer Qualität

  • Verrückt? Na und! ist Modellprojekt zur Umsetzung der nationalen Gesundheitsziele „Gesund aufwachsen“ und „Depressive Erkrankungen verhindern“.
  • Verrückt? Na und! hat das Wirkt-Siegel von PHINEO im Themenfeld Depression erhalten.
  • Verrückt? Na und! steht auf der Grünen Liste Prävention – CTC-Datenbank Germany für empfohlene Präventionsprogramme.
  • „Verrückt? Na und!“ hat den Großen Präventionspreis Baden-Württemberg, den Hessischen Gesundheitspreis und den Preis „Gesundes Land NRW“ erhalten.
  • Verrückt? Na und! wird regelmäßig intern und extern evaluiert.

"Der Projekttag ist hervorragend geeignet, Schülerthemen, die mit psychischen Problemen zu tun haben, ,außerhalb' des Lehrplans, aber nicht isoliert davon, aufzugreifen."

Ruth Goedert, Fachlehrerin am Berufsschulzentrum Eilenburg

Wir sind stolz auf unsere Schirmfrauen und -herren!

Alle ansehen

Qualitätssicherung auf einen Blick

Qualifizierung der fachlichen und persönlichen Expert*innen durch Ausbildung, Hospitation und Training als Voraussetzung für den Einsatz in der Schule.

Qualifizierung der Regionalgruppen durch Intervision, Supervision, Fortbildung, Strategie- und Netzwerktreffen.

Regelmäßige externe Evaluation des Programms „Verrückt? Na und!“ durch die Universität Leipzig: 2002, 2006, 2011, 2017/2018.

Auszeichnungen

  • 2009: Modellprojekt zur Umsetzung der nationalen Gesundheitsziele „Gesund aufwachsen“ und „Depressive Erkrankungen verhindern"; Gründerin Dr. Manuela Richter-Werling wird von Ashoka zum Fellow ernannt
  • 2010: Fairness-Initiativpreis der Deutschen Fairness-Stiftung
  • 2011: 2. Preis „Gesundes Land NRW"; Dr. Manuela Richter-Werling wird eine der „150 Verantwortlichen" der Robert-Bosch-Stiftung
  • 2012: Wirkt-Siegel von PHINEO
  • 2013: Hessischer Gesundheitspreis; DGPPN-Antistigma-Preis
  • 2014: Aufnahme in die „Grüne Liste Prävention“ des Landespräventionsrats CTC-Datenbank Germany für empfohlene Präventionsprogramme.
  • 2015: Großer Präventionspreis der Stiftung für gesundheitliche Prävention Baden-Württemberg
  • 2016: Dr. Manuela Richter-Werling wird in die Making More Health Fellwoship aufgenommen

Ihre Ansprechpartnerin

Anne-Kathrin Lange

Funktion
Programmleitung "Verrückt? Na und!", Kommunikation

Telefon
+49 / 341 / 492561-80

E-Mail-Adresse
a.lange@irrsinnig-menschlich.de

Mehr zu Verrückt? Na und! und
zu unserer Präventionsarbeit