Verrückt? Na und!-Schultag buchen für psychische Gesundheit an der Schule
Lehrkräfte fortbilden

Wir bieten Fortbildungen bedürfnisorientiert für gesamte Schulkollegien als auch für Lehrkräfte verschiedener Schulen an. Ziel ist es immer, Schutzfaktoren in Bezug auf jedes einzelne Schulmitglied und die Schule als Organisation zu stärken und Risikofaktoren zu minimieren.

„Verrückt? Na und!“ besteht im Kern aus jeweils klassenweise durchgeführten Schultagen für Schüler*innen sowie Fortbildungen für Lehrkräfte. Die Schultage und Fortbildungen wirken wie »Eisbrecher«, damit sich Schulen auf den Weg machen, um mit psychischer Gesundheit gute Schule zu machen.

Sie ermutigen Teilnehmer*innen und Institutionen, bedürfnis- und lösungsorientiert weiterzuarbeiten sowie sich kommunal mit Akteur*innen aus Gesundheit, Jugendhilfe und Schule zu vernetzen, die sich für psychisches Wohlbefinden und gutes Aufwachsen von jungen Menschen, insbesondere den vulnerablen Gruppen unter ihnen, engagieren. Das Programm setzt an der Schlüsselstelle und dem Haupthindernis für die Verbesserung der psychischen Gesundheit an: Stigma reduzieren und Hilfesuchverhalten verändern.

Fortbildungen für Lehrkräfte und andere Multiplikator*innen

Wir bieten Fortbildungen bedürfnisorientiert für gesamte Schulkollegien als auch für Lehrkräfte verschiedener Schulen an. Ziel ist es immer, Schutzfaktoren in Bezug auf jedes einzelne Schulmitglied und die Schule als Organisation zu stärken und Risikofaktoren zu minimieren.

Themen, die Lehrkräfte häufig anfragen:

  • Wie können wir unsere psychische Gesundheitskompetenz als Lehrkräfte stärken?
  • Wir können wir psychisch belastete Kindern und ihre Eltern in der Schule besser unterstützen und beraten? Was sind unsere Rollen und Grenzen dabei?
  • Wir können wir psychische Gesundheit im Unterrichtsalltag fördern? (Arbeits- und Lernklima, Zugehörigkeit zur Schulgemeinschaft, entstigmatisierende Interventionen in Bezug auf Schüler*innen bzw. Eltern)
  • Wie können wir uns besser mit der Jugendhilfe und Gesundheitsanbietern in der Region vernetzen?

Das Berücksichtigen von Aspekten der Gesundheitsförderung und Prävention bei allen wichtigen Entscheidungen in der Schule ist ein Prozess, der einen langen Atem, viel Geduld, Ressourcen und Kooperation braucht. Wir unterstützen Sie dabei!

Anne-Kathrin Lange

Funktion
Programmleitung "Verrückt? Na und!", Kommunikation

Telefon
+49 / 341 / 492561-80

E-Mail-Adresse
a.lange@irrsinnig-menschlich.de