"Aufmachen! Psychisch fit in Berufsschule und Beruf"

Wir unterstützen Sie, Ihre Schüler*innen und Ihr Kollegium. Nehmen Sie jetzt Kontakt auf!

Termin vereinbaren!

In jeder Berufsschulklasse sind 4 bis 5 Schüler*innen von psychischen Erkrankungen betroffen. 2 bis 5 Schüler*innen haben psychisch kranke Eltern.

  • Psychische Krisen ansprechen und bewältigen
  • Resilienz fördern
  • Gesundheitsförderliche Prozesse anstoßen
  • Stigmata abbauen
  • Hilfesuchverhalten verbessern
  • Selbstverantwortung fördern
  • Warnsignale erkennen
  • Bewältigungsstrategien erlernen
  • Ängste und Vorurteile hinterfragen
  • Hilfe finden
  • Aus Erfahrungen lernen
  • Workshops für Klassen, Gruppen und Kollegien
  • On- oder offline
  • Dauer: 3 bis 5 Stunden
  • Zwei Expert*innen mit beruflicher und persönlicher Expertise
  • Erfüllen die Anbieterqualifikation der Krankenkassen
  • Wir klären mit Ihnen alle Fragen rund um „Psychisch fit in Berufsschule und Beruf“.
  • Wir kommen mit einem Tandem aus fachlichen und persönlichen Expert*innen – offline oder online.
  • Wir unterstützen Sie, Ihre Schüler*innen und Ihr Kollegium mit Infomaterial zum Thema.
  • Wir freuen uns auf Ihre Berufsschule!

Junge Menschen mit psychischen Erkrankungen brechen häufiger die Schule und Ausbildung ab.

Wer sind wir?

Irrsinnig Menschlich e.V. begeistert seit über 20 Jahren Jugendliche und junge Erwachsene mit Präventionsangeboten zur psychischen Gesundheit. Das ist bedeutsam, weil die Mehrheit aller seelischen Störungen vor dem 20. Lebensjahr beginnt. Die besondere und einzigartige Wirkung entsteht durch unsere Tandems aus fachlichen und persönlichen Expert*innen. Persönliche Expert*innen haben seelische Krisen erfahren und gemeistert.

Pro Jahr erreichen wir mit unseren Programmen bundesweit rund 40.000 Schüler*innen, Studierende und Auszubildende.