Wer ist Irrsinnig Menschlich e.V. - Gemeinnütziger Verein für Psychische Gesundheit
Irrsinnig Menschlich e.V. stärkt seit 20 Jahren psychische Gesundheit

Im Jahr 2000 in Leipzig gegründet, sind wir von Irrsinnig Menschlich e.V. Expert*innen für Prävention im Bereich psychische Gesundheit. Ziel ist stets die Verhaltens- und
Verhältnisprävention – am besten im Verbund mit weiteren Akteuren.

Unterstützen Sie uns mit einer Spende!

Unsere Mission - gegen Stigmatisierung

Psychische Erkrankungen beginnen oft schon im Jugendalter. Doch häufig vergehen mehrere Jahre, bis Betroffene Hilfe suchen. Die größte Hürde für sie ist die Angst, stigmatisiert zu werden. Irrsinnig Menschlich e.V. verkürzt mit seiner Präventionsarbeit in Schule, Studium und Unternehmen diese Zeitspanne. Gemeinsam mit unseren krisenerfahrenen Expert*innen helfen wir Menschen, ihre Not früher zu erkennen, sich nicht zu verstecken und Unterstützung anzunehmen. 

Wir öffnen Herzen. Wir geben Hoffnung. Wir machen psychische Krisen besprechbar.

Die Gründung von Irrsinnig Menschlich e.V.

Irrsinnig Menschlich e.V. wurde vom Psychiater und Stigmaforscher Prof. Matthias C. Angermeyer und Dr. Manuela Richter-Werling zusammen gegründet. Ziel war es, über seelische Gesundheit, Krisen und Erkrankungen aufzuklären und Vorurteile gegenüber Menschen mit seelischen Erkrankungen zu verringern.

Unsere Kernkompetenz

Der Verein engagiert sich sektorenübergreifend in den Bereichen Bildung (Schule, Berufsausbildung, Hochschule) und Gesundheit (Prävention, Versorgung). Unsere Kernkompetenz besteht darin, universelle Präventions- und Gesundheitsförderungsprogramme für junge Menschen zu entwickeln, zu erproben und gemeinsam mit Partnern auf regionaler und überregionaler Ebene zu implementieren und zu verbreiten.

Einer der schwerwiegendsten Gründe, der Menschen mit seelischen Problemen davon abhält, sich rechtzeitig Hilfe zu suchen, selbst wenn wirksame Behandlungsmöglichkeiten da sind, ist das Stigma. Dr. Manuela Richter-Werling wusste aus ihrer eigenen Familie, wie wichtig es ist, früh damit zu beginnen. Ihr Bruder war bereits in der Schulzeit von seelischer Krankheit betroffen. Die Folge: Hilf- und Sprachlosigkeit in der Familie, in der Schule, im Umfeld, jahrelanges Leid, zerstörte Lebenschancen.

Unsere Aktivitäten

In unserem Jahresbericht finden Sie detaillierte Informationen zu unserem Profil und zu unseren Aktivitäten.

Jahresbericht ansehen

Entwicklung von Irrsinnig Menschlich

  • 2001: Der erste Verrückt? Na und-Schultag hat in Leipzig Premiere
  • 2005: Verrückt? Na und! startet in Tschechien und der Slowakei unterstützt von der EU
  • 2006: Beginn der bundesweiten Verbreitung unterstützt von der Aktion Mensch
  • 2009: Manuela Richter-Werling wird in die Ashoka Fellowship aufgenommen
  • 2009: Start der zehnjährigen Zusammenarbeit mit der BARMER
  • 2011: Einführung des Social Franchise-Systems für die weitere Skalierung von „Verrückt? Na und!"
  • 2015: „Verrückt? Na und!" startet in Österreich
  • 2016: „Psychisch fit arbeiten" startet mit Pilotprojekten für die Bundesagentur für Arbeit und Carl Zeiss
  • 2017: „Psychisch fit studieren" startet bundesweit unterstützt durch die Beisheim Stiftung
  • 2019: Dreijährige Förderung durch die SKala-Initiative mit 1 Mio. Euro für „Verrückt? Na und!"
  • 2019: „Verrückt? Na und!" erreicht erstmals die Marke von 1.000 Schultagen in Deutschland
  • 2020: „Psychisch fit in der Berufsschule" geht an den Start mit der BAHN BKK
  • 2020: Start dreijähriges Erasmus+ Projekt mit internationalen Partnern in Tschechien, Slowakei und Österreich
  • 2021: Die Stiftung AURIDIS steigt ein in die Förderung von „Psychisch fit in der Grundschule"

Unsere Vision - Ausblick

Durch die weitere nationale und internationale Skalierung unserer Präventionsprogramme werden wir unsere Vorreiterrolle in der Prävention seelischer Erkrankungen stärken und ausbauen. Unsere Vision: Seelische Gesundheit ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Jeder Mensch weiß, wie wertvoll seelische Gesundheit ist und wie er sie pflegen kann. Auf seelisches Wohlbefinden zu achten, ist für alle selbstverständlich und niemand wird wegen einer seelischen Krise ausgegrenzt.

Irrsinnig Menschlich e.V. trägt zur Erfüllung der Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (SDG) bei.

Mehr zu Irrsinnig Menschlich e.V.