Verrückt? Na und!: Ein Präventionsprogramm mit Riesenpotenzial

Das sagen McKinsey & Company und Ashoka. Beide haben aktuell vier Soziale Innovationen hinsichtlich ihres ökonomischen Potenzials untersucht. Wir sind eines der vier Sozialunternehmen, das mit unserem erfolgreichen Präventionsprogramm „Verrückt? Na und! Seelisch fit in der Schule“ in den Fokus genommen wurde.
„Verrückt? Na und!“ reduziert Zugangsbarrieren ins Hilfesystem. Daraus ergibt sich laut Studie folgendes finanzielle Potenzial:

„80 Millionen Euro für jeden Prozentpunkt an erkrankten Schülern, die sich in einem Schülerjahrgang zusätzlich in frühzeitige Behandlung begeben, insbesondere auf Grund der Vermeidung indirekter Folgekosten“.

 

Die Publikation zum Download:

2019_ashoka_mckinsey_wenn_aus_klein_systemisch_wird