early awareness
Startseite
Phineo
Slide deutsch

Prominente Fürsprecher

Inka Bause, TV-Moderatorin und Sängerin
"In der Pubertät gibt es nur zwei emotionale Zustände: Himmel hoch jauchzend und zu Tode betrübt."

Inka Bause gehört u.a. mit ihrer RTL-Serie „Bauer sucht Frau“ zu den erfolgreichsten TV-Moderatoren in Deutschland. Sie heiratete 1996 den Komponisten und Musiker Hendrik Bruch und musste als Angehörige erfahren, was es bedeutetet, wenn der Partner psychisch erkrankt. Inka Bause ist Schirmherrin von Irrsinnig Menschlich.

Justin Furstenfeld, Sänger der Band Blue October
"It's hard to explain what bipolar is - I hear things that aren't there sometimes, I see things that aren't there sometimes, and it's hard to explain that."


Blue October - Der Bandname führt zurück in den Oktober 1995 als die Bandmitglieder zum ersten Mal zusammenkamen. In den Texten des Bandleaders Justin Furstenfeld geht es um persönliche Lebenserfahrungen des Sängers und den Umgang mit psychischen Störungen. Furstenfeld ist seit seinem 14. Lebensjahr an einer bipolaren Störung erkrankt. Er sagt, für ihn sei die Musik der einzige Weg seine Gefühle auszudrücken. Die Band unterstützt die Freunde fürs Leben und Irrsinnig Menschlich bei der Aufklärung über Depression und Suizid.

Donato und Inferno79, Rapper
"Ich bin da selbt nicht wieder rausgekommen, brauchte dann auch professionelle Hilfe. Ich bin keiner, der sagt: 'Oh Gott, du zeigst damit jetzt Schwäche.' Genau das war dann auch die richtige Entscheidung."
Donato

Wer rappen will, muss per se "dicke Eier" haben, so das Klischee. Donato und Inferno79 haben mit solchen Zuschreibungen nicht viel am Hut. Donato kennt Angst- und Panikattacken aus eigener Erfahrung und geht damit offen um - im Leben wie auf der Bühne mit seinem Album "Angst". Für die beiden ist es an  der Zeit, Depressionen und Ängste öffentlich zu machen. 2011 unterstützten sie Irrsinnig Menschlich mit einem Konzert.

Simon Felix Geiger, Poetry-Slammer
"Poesie ist für mich Sozialkritik, Ausdruck von Gefühlen, eigenen Ansichten und Erfahrungen, Selbsttherapie und Meditation in einem."


Er dichtet auf der Bühne und hat inzwischen seinen 4. Lyrik-Band veröffentlicht. Seine Texte sind nicht nur witzig, sondern intelligent und nachdenklich. Simon Felix Geiger unterstützt Irrsinnig Menschlich mit seinen Auftritten in der Öffentlichkeit.

Pascal Finkenauer, Sänger und Musiker
"Ehrlich gesagt gibt es diesen Begriff 'verrückt' in seiner ursprünglichen Form für mich gar nicht. Ich sehe es eher umgekehrt: Jene, die behaupten ganz 'normal' zu sein, die finde ich verrückt. Das Leben ist zu seltsam, zu unvorhersehbar, zu schön, zu hässlich, zu abstrakt, zu überraschend, im Guten, wie im Schlechten, um ohne Kratzer aus dieser Sache herauszukommen. Ich glaube jeder geht früher oder später mal am Rand - und vielleicht sogar noch einen Schritt weiter. Es tut gut zu wissen, dass man nicht allein durch die Straßen läuft."

Pascal Finkenauer ist seit über 10 Jahren in der alternativen Musikszene kreativ tätig. Seine surrealen Texte beschreiben oft Menschen am Rande der Gesellschaft oder ihrer selbst. 2009 unterstützte er das Filmfest AusnahmeIZustand von Irrsinnig Menschlich als Schirmherr in Lüneburg.

Quelle: Sony BMG

Heinz Rudolf-Kunze, Sänger und Musiker
„Es ist nicht hinnehmbar, dass psychische Erkrankungen noch immer tabuisiert werden. Wir müssen alle an einem Strang ziehen, um zu erreichen, dass psychisch kranke Menschen nicht länger Vorurteilen ausgesetzt sind. Wenn Betroffene von der Gesellschaft ausgegrenzt werden, ist dies eine zusätzliche Belastung neben der eigentlichen Erkrankung. Das muss sich ändern!“

Clueso, Sänger und Songwriter
"Ich war immer nach dem Leben verrückt genug, um das zu tun, was ich wollte. Wie sich gezeigt hat, ist es auch das, was ich am besten kann."


Clueso unterstützte 2009 das Filmfest Ausnahme|Zustand von Irrsinnig Menschlich und präsentierte dies in seiner Heimatstadt Erfurt.

Quelle: Universal Music

Polarkreis 18, Band
"Für junge Menschen ist es - so komisch es klingt - manchmal schwerer als man denkt, aus dem Alltagstrott auszubrechen, um neue Sachen kennenzulernen und auszuprobieren. Dabei lohnt es sich, verrückt nach Leben zu sein."

Die Band unterstützte 2009 das Filmfest Ausnahme|Zustand vor Ort in Dresden.

 

Weitere prominente Unterstützer:

Giovanni Arvaneh, Schauspieler
Heinz-Rudolf Kunze, Sänger
Hans Weingartner, Filmregisseur

Wir danken unseren Förderern und Partnern
© 2010 - 2016 Irrsinnig Menschlich e.V.