Psychisch fit im Unternehmen - Veranstaltungen für psychische Gesundheit von Berufstätigen
Wir stärken die psychische Gesundheit im Unternehmen

Laut der Weltgesundheitsorganisation WHO werden Depressionen im Jahr 2030 die häufigste Krankheit in Industrienationen sein. Stärken Sie mit unseren Präventionsangeboten die psychische Gesundheit in Ihrem Unternehmen.

Holen Sie unsere Veranstaltung in Ihr Unternehmen

Psychische Beanspruchungen nehmen zu

Globalisierung, Digitalisierung und Deregulierung führen zu verdichteten Arbeitsprozessen, zu einer Intensivierung des Wettbewerbs und des Marktdrucks. Die Psyche der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird stärker beansprucht als je zuvor. Im Hinblick auf den demografischen Wandel ist es strategisches Ziel jedes Unternehmens, möglichst lange gesunde Mitarbeiter zu beschäftigen. Gesundheit ist ein Prozess, für den sowohl die Mitarbeiter als auch die Arbeitgeber verantwortlich sind.

In den letzten 20 Jahren hat sich die Anzahl der beruflichen Fehltage wegen psychischer Gesundheitsprobleme mehr als verdreifacht.

Zahlen und Fakten zur psychischen Gesundheit in der Arbeitswelt

Psychische Erkrankungen und Beanspruchungen nehmen zu. Das ist auch in der Arbeitswelt zu spüren.

  • Seit 1997 hat sich die Anzahl der beruflichen Fehltage wegen psychischer Gesundheitsprobleme mehr als verdreifacht.
  • Mindestens jeder 3. Arbeitnehmer erkrankt während seines Arbeitslebens an einer psychischen Störung.
  • Die 18- bis 35-Jährigen bilden mit 45% die größte Gruppe der Erkrankten.
  • Knapp die Hälfte der Auszubildenden (46%) berichtet über psychische Beschwerden.
  • Psychische Erkrankungen sind inzwischen die Hauptursache für Frühverrentungen. Die Betroffenen sind im Durchschnitt erst 48 Jahre alt.
  • Die häufigsten psychischen Erkrankungen bei Erwachsenen sind Depressionen, Angststörungen und Suchterkrankungen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht großen Aufklärungs- und Handlungsbedarf zum Thema psychische Gesundheit. Man müsse Gespräche mit Unternehmen darüber führen und das Thema auf politischer Ebene vorantreiben, sagte Merkel beim 3. Internationalen Deutschlandforum 2017 unter dem Motto "Was Menschen wichtig ist – Globale Gesundheit und Innovation".

Partner für Unternehmen

Irrsinnig Menschlich e.V. hat über 15 Jahre Know-how in der Prävention und Gesundheitsförderung im Bereich der psychischen Gesundheit.

Wir sind erfahren darin, erprobte Konzepte auf neue Zielgruppen, Unternehmen und Branchen zu adaptieren. Unsere Präventionsangebote richten sich an Mitarbeiter und Akteure aller Hierarchieebenen, vom Auszubildenden bis zur Führungskraft.

Vorurteile und Stigma

Eines der größten Hindernisse, Hilfe bei psychischen Problemen in Anspruch zu nehmen, ist die Angst vor Stigmatisierung mit der befürchteten Folge, die persönliche und berufliche Zukunft aufs Spiel zu setzen. Indem wir psychische Beeinträchtigungen besprechbar machen, beseitigen wir das Stigma. Bei den Mitarbeitern erhöht sich die Bereitschaft, frühzeitig Unterstützung zu suchen, Risikoverhalten einzudämmen und Behandlungsverzögerung zu verkürzen.

Ihre Ansprechpartnerin

Katja Wagner

Funktion
Strategieentwicklung und Fundraising

Telefon
+49 / 341 / 492561-82

E-Mail-Adresse
k.wagner@irrsinnig-menschlich.de

Mehr zu Psychisch fit arbeiten

Knappschaft - Partner für Psychisch fit arbeiten