Neue Schirmherrin für Verrückt? Na und! in Sachsen-Anhalt

Wir freuen uns über eine neue Unterstützerin: In Sachsen-Anhalt hat Petra Grimm-Benne, Ministerin für Arbeit, Soziales und Integration, die Schirmherrschaft für Verrückt? Na und übernommen.

„Das Präventionsprgramm Verrückt? Na und! Seelisch fit in Schule und Ausbildung ist sehr zu begrüßen, da es Betroffenen neue Zuversicht vermittelt. Sachsen-Anhalt hat seit 2012 die Förderung der psychischen Gesundheit als übergeordnete Dimension in allen seinen Gesundheitszielen verankert. Die  Thematik ist von besonderem Landesinteresse, vor allem vor dem Hintergrund zunehmender psychischer Belastungen bei Kindern und Jugendlichen. In diesem Alter entwickeln sich bereits psychische Erkrankungen wie Depressionen oder Ängste, Süchte und selbstschädigendes Verhalten. Das Programm sensibilisiert und hilft jungen Menschen auf Augenhöhe.“